Chemin de fer-musée Blonay-Chamby | Mega Bernina festival
51462
page-template-default,page,page-id-51462,page-child,parent-pageid-51459,edgt-core-1.2,tribe-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,vigor-ver-1.12, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2,vc_responsive

Mega Bernina festival

08.-09., 15.-16. und 22.-23. September 2018

(Unter Vorbehalt zwingender technischer, meteorologischer oder anderer Gründe)

Ein einmaliges Ereignis in der Geschichte der Blonay-Chamby!

Das MEGA BERNINA FESTIVAL, das ist die ganze Geschichte der weltbekannten Berninabahn während 6 Tagen auf der BC vereinigt.

Historisches Treffen der Lokomotiven BB 81 und RhB 182, erstmals wieder seit 1965!

Ein einmaliges Programm, realisiert durch die ehrenamtlichen Mitglieder der Museumsbahn Blonay-Chamby.

Programm

  • Einweihung der BB 81 nach 10 Jahren Instandstellungsarbeiten;
  • Besuch des „Bernina-Krokodils“ RhB 182 ;
  • Züge ab Vevey und Montreux;
  • Fahrzeugparaden auf der Strecke, Aufreihungen beim Museum;
  • Taktfahrplan ab Blonay;
  • Kalte und warme Mahlzeiten in Chaulin Musée
Info (PDF)
Samstagen 8. und 15. September
Samstag 22. September
Sonntagen 9., 16. und 23. Sept.
Ein ganz herzliches Dankeschön geht an
unsere eisenbahntechnischen Partner
des MEGA BERNINA FESTIVALS.:
Club 1889 und die Rhätische Bahn

Die Gastlokomotiven

Die RhB 182, das „Bernina-Krokodil“, wurde 1928 erbaut, um den Mehrverkehr anlässlich der olympischen Winterspiele in St. Moritz zu bewältigen. Sie wurde im Jahr 1984 nach Frankreich verkauft, von wo sie von den Mitgliedern des „Clubs 1889“ zurückgeholt und anschliessend restauriert wurde. Dank dieses Besuchs wird es möglich sein, die zwei Symbolträchtigen Bernina Lokomotiven erstmals nach über 50 Jahren wieder zusammen zu erleben!

Die 1911 erbaute RhB 161 wurde als Verstärkung für schwere Züge auf den 70 o/oo-Rampen der Bernina-Linie verwendet. Mittlerweile 107-jährig, verrichtet sie immer noch ihren Dienst als Rangierlok.

Das Bernina-Rollmaterial der Sammlung der BC

Die RhB 181 wird nach 10 Jahren Instandstellung wieder eingeweiht und wird wieder ihre Ursprüngliche Bezeichnung BB 81 tragen und dem Zustand um 1929 entsprechen. Diese Maschine war bei ihrer Inbetriebnahme um 1916 die stärkste Meterspur-Elektrolokomotive der Welt.

Der Triebwagen RhB 35 mit den zwei RhB-Salonwagen sind ebenfalls mit von der Partie…

…genauso wie die Dampfschneeschleuder BB 1052.